Gerettet!

Danke, danke, danke, danke!

Wir sind sehr glücklich!

 

Danke allen Mitstreitern, die viele Abende damit verbracht haben, uns zu unterstützen.

Danke allen Eltern, die immer hinter uns gestanden haben.

Danke allen Kindern, die unermütlich ihre Runden gelaufen sind, um ihre Schule zu retten.

Danke allen Spendern, die mit ihren kleinen und großen Spenden zum Erhalt beigetragen haben.

VS 2020-21 Infoabend

Aufnahmeantrag VS 2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 110.4 KB

Liebe deinen Nächsten wie dich selbst...

 

Als Gemeinschaft von Lehrern, Eltern und allen anderen Mitarbeitern wollen wir die Jüngsten dieser Gemeinschaft, unsere Schüler und Schülerinnen, in einer Atmosphäre von Zuneigung, Vertrauen und Hilfsbereitschaft fördern. Unsere Schüler sollen in einer kindgerechten Umgebung aufwachsen und sich ihrem persönlichen Potenzial entsprechend entwickeln können.

Fundraising

Ergebnis Solidaritätslauf:

    Die  Schüler der Sophienschule haben vollen Einsatz gezeigt. Die 2. bis 4. Klassen sind am 22.08. 1283 Runden um die Jahnkampfbahn gelaufen, die Vorschüler und Erstklässler haben dann am 28.08. 711 Runden um den Schleidenpark hinzugefügt. Somit haben die Sophienschüler insgesamt 811,8 km erlaufen.

 

 

 

-       Die Katholische Bonifatiusschule ist am 04.09. bei sich mit den Klassen 6a, 6b und 7a gelaufen und hat dem Streckenkonto weitere 70,3 km hinzugefügt. Somit sind 18 der katholischen Schulen Hamburgs dem Aufruf der GEV gefolgt und haben sich solidarisch gegenüber den beiden Moratoriumsschulen gezeigt.

 

 

 

-       Es wurde ein Hauptsponsor gefunden, der den Solidaritätsläuf mit einer Spende von 2.500 € unterstützt: die Fa. Seedheart.

 

 

 

-       Weitere Unterstützung gab es anlässlich der Zentralveranstaltung auf der Jahnkampfbahn von Edeka Clausen am Stadtpark (Bananen und Wasser), Rewe Holsteinischer Kamp (Wasser) und der Freiwilligen Feuerwehr Winterhude (Bierbänke).

 

 

 

-       Insgesamt sind bei den Solidaritätsläufen und anderen Aktionen der katholischen Schulen bisher 7.700 km erlaufen und etwas mehr als 24.000€ eingesammelt worden (Zwischenstand 05.09.19).

 

 

 

-       Die Aktion läuft noch. Die KS Neugraben veranstaltet am 13.09. einen eigenen Lauf. Zudem haben andere Schulen noch die Möglichkeit im Sportunterricht zu laufen.

 

 

 

Danke allen, die uns so tatkräftig unterstützen!

Der Stand unserer Schule auf dem Schulfest.

Erzbischof Dr. Stefan Heße am Infostand zur Rettung der Sophienschule beim Schulfest der Sankt-Ansgar-Schule

Alle gemeinsam für den Erhalt der Sophienschule - vor Ort und im ganzen Bistum!
Wir schaffen das!

Sophienschule-bleibt.de

Vor Ort gab es gute Gespräche, Antworten auf viele Fragen und viel Feedback für die wichtige Bedeutung der Sophienschule im katholischen Schulsystem von Eltern, Schülern und Ehemaligen.
Vielen Dank für all das Mut machen, die positiven Rückmeldung und den Willen zu Helfen - kurz die großartige Solidarität und den vielseitigen Support.

Solidaritätslauf

Wallfahrt

Die Wallfahrt zum Dom:

Start Schule: 9:00 Uhr

Ankunft Dom: ca. 10:30 Uhr

„Wir wollen das hier hinkriegen“ –

 

Erzbischof Heße unterstützt Kampagnenstart für Neubau der Katholischen Sophienschule 

 

„Unsere Schule heißt Sophiiiiiiiien, viele Kinder hier gediehen“ – aus Leibeskräften singen die Jungen und Mädchen der Katholischen Sophienschule ihr Lied auf dem Pausenhof. Ein Lied, das die besondere Atmosphäre, die Historie aber auch die Zukunft der beliebten Barmbeker Grundschule aufgreift. Erzbischof Stefan Heße steht sichtlich beeindruckt inmitten der Kinder. Hamburgs Oberhirte hat sich an diesem Morgen Zeit genommen, um Schulleiterin Birgit Wangrau-Müller und der ganzen Schulgemeinschaft die Unterstützung des Erzbistums Hamburg bei der Spendenkampagne für den Neubau der Vor- und Grundschule mit integrierter Sporthalle und angeschlossener Kita zu verdeutlichen. „Unsre Schule ist so schön“, erklärt Maja. Der Erzbischof nimmt die Vorlage der Zweitklässlerin auf. „Und die soll noch schöner werden. Wir wollen das Neubauprojekt hier hinkriegen, damit eure Schule eine gute Zukunft hat“, verdeutlicht Heße  und ergänzt: „Doch dafür brauchen wir ganz viel Unterstützung“. Die Gesamtinvestitionen für das Neubauvorhaben an der Elsastraße mit einer Bruttogeschossfläche von insgesamt fast 4.800 m² liegen bei mehr als 17 Millionen Euro. Eine Summe von voraussichtlich mehr als 2 Millionen Euro muss noch eingeworben werden. Der Erzbischof fordert die Schulgemeinschaft ausdrücklich auf, möglichst vielen Menschen in den kommenden Wochen von den großartigen Plänen zu berichten. „Wir müssen alle ganz viel Werbung machen, damit viele davon erfahren und sich für die Sophienschule einsetzen“, so Heße. Schulleiterin Wangrau-Müller rollt derzeit mit einigen Grundschülern das neue Kampagnen-Banner aus, das gerade mit weiteren Aktionsmaterialien angeliefert wurde – natürlich im Sophien-Orange. „Sieht super aus“, meint Celia. Im Nu haben sich die Kinder zum Gruppenfoto mit dem Erzbischof aufgestellt. Und fangen prompt wieder mit ihrem Lied an. „Unsere Schule heißt Sophiiiiiien…“. Befürchtungen, dass es nicht so bleiben könnte, haben die Jungen und Mädchen nicht.

 

Jetzt spenden: 

 

Medienscouts

Stellenangebote

Stellenausschreibung Beförderungsstelle.
Adobe Acrobat Dokument 69.1 KB

Aktuelles

Friedensgebet

(Lieber) Gott,
du hast die Menschen geschaffen,
jeden mit einem anderen Gesicht
und mit anderen Gedanken;
und du willst, dass wir in Freundschaft und Frieden leben.
Gib uns deinen Frieden. Amen.